Botschaft zum Jahresende

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde und Förderer des TuS Hartum,

welch ein außergewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende entgegen.

Schon 2019 war für den TuS und seinen Mitgliedern mit dem 125-jährigen Vereinsjubiläum ein besonderes Jahr im positiven Sinne.

Doch was 2020 auf das Vereinsleben und das Leben eines jeden Einzelnen zu kommen würde, haben wir zu Beginn des Jahres nicht erahnen können.

Das Virus Corona wurde zum ungewollten Begleiter durch das Jahr.

Lockdown – eine neue Erfahrung für uns alle.

Das Vereinsleben kam zeitweise komplett zum Erliegen, keine Ligaspiele, keine Breitensportveranstaltungen, kein Kinderturnen etc. und auch kein Sportfest.

Der Aufstieg unserer ersten Herrenmannschaft geschah fast im Verborgenen, ohne große Feier. Umso mehr: Herzlichen Glückwunsch!

Die Übungsleiter*innen erarbeiteten Hygienekonzepte und verlegten Veranstaltungen, wo immer es möglich war, ins Freie. Hierfür vielen Dank an euer Engagement!

Der Vorstand bedankt sich hiermit bei allen Vereinsmitgliedern, die sich auch in diesem, wirklich schwierigen Jahr, für den Verein engagiert haben. Bei allen, die dem Verein trotz des teilweise ausgefallenen Sportangebots die Treue gehalten haben. Bei den Förderern, die auch in teilweise schwieriger wirtschaftlicher Situation den TuS unterstützt haben.

Dieses außergewöhnliche Jahr war für die meisten von uns viel ruhiger als sonst. Somit haben wir die Gelegenheit gehabt, einmal darüber zu reflektieren, was uns wirklich wichtig ist und vielleicht haben wir einen anderen Blick auf die Dinge des Lebens bekommen.

Wir wünschen ihnen und ihren Familien eine besinnliche Weihnacht und einen guten Start ins neue Jahr. Möge 2021 für uns alle ein gutes und gesundes neues Jahr werden.

Mit allen guten Wünschen für 2021

Der Vorstand